Donnerstag, 12. Juni 2014

Neuigkeiten

Wollte ja schon längst erzählt haben.

Wir sind vorerst mal auf Wohnwagen umgestiegen. Ist ein Dethleffs sk560. Bj. 2003.
Ein sehr schönes Teil und für das Alter im top Zustand.
Hier war mir das Holz einfach zu neuwertig um es zu überstreichen, deshalb habe ich es nur mit weißer Folie teilweise beklebt und dann mit Tattoos verschönert.

Hier könnt ihr Fotos vom jetzigen Zustand und dem davor sehen.

Was wir mit unserem Wohnmobil machen, weiß ich leider noch nicht.... wenn wir es verkaufen, werde ich Euch infofmieren, vielleicht hat ja jemand Interesse.

(Für größere Bilder einfach Foto anklicken)

























Vorher









Ja ist nicht mehr so extrem shabby wie das Wohnmobil, aber ich finde auch hübsch geworden,-))
Liebe Grüße Domi
























Kommentare:

  1. Deine Fähigkeit, das Innenleben solcher Wegbegleiter zu verändern - nein, zu verbessern - ist einmalig!!! Ich bewundere dich dafür. Unser Wohnmobil hat es auch so bitter nötig, aber ich habe keine Ahnung, wie ich z. B. die Polster neu beziehen soll. Der Fachmann ist mir zu teuer. Und selbst bin ich zwar sehr kreativ, aber fürs Nähen habe ich kein Talent und keine Geduld... Kannst du nicht mal ne Weile hier an der Ostsee Urlaub machen... ;o)
    Weshalb seid ihr umgestiegen?

    Liebe Grüße!
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Karin schau mal weiter unten in den Kommentaren, da habe ich beschrieben, wie ich das mit den Postern gemacht habe... Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo, ich habe gerade meinen Mann angerufen und ihm erzählt, dass vielleicht oder möglicherweise " dieses coole Womo vom Blog" zu kaufen ist! Falls ihr euch für einen Verkauf entscheidet, wir haben Interesse! Ich frag morgen mal nach, ob wir hier in Österreich überhaupt eine Zulassung bekommen würden. Als wir damals bei der Renovierung eures Womos das geweißelte Armaturenbrett gesehen haben, hat mein lieber Mann gemeint " in Ö würden sie das nicht beim TÜV durchlassen". Euer Wohnsagen sieht wiedereinmal sensationell aus! Du solltest als Innenausstatterin arbeiten! LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin, gerne melde ich mich wenn es soweit ist. Bei uns in D haben die nicht einmal reingeschaut in die Fahrerkabine... allerdings ist die nicht weiß, sondern hellgrau...sieht auf den Fotos vielleicht etwas heller aus, als es ist

      Löschen
    2. Danke für die Info! Liebe Grüße nach Hessen aus dem Burgenland!

      Löschen
  3. WOW! Ist toll geworden!! Du hast wirklich Talent!

    Ich bin gerade auch dabei unseren "neuen" Wohnwagen (altes, gut erhaltenes Schätzchen) aufzumöbeln. Die Polster der Sitzecke rauben mir allerdings den letzten Nerv. Zwar kann ich ganz gut nähen, aber irgendwie ist das enorm viel Arbeit und so richtig gelingen will es mir nicht. Bei Dir sieht es toll aus, hast Du den Stoff "einfach nur" drum geschlagen? Und wie hast Du den Stoff hinten befestigt? Ich habe die alten Bezüge abgezogen, leider sind viele Flecken und Löcher drin (als ich die Knöpfe abgeschnitten habe, waren einige ganz schön "eingewachsen"). Habe schon überlegt sie einfach nur zu färben, aber das geht ja nur mit dunkler Farbe. Das möchte ich eigentlich nicht. Kannst Du mir vielleicht einen Tipp geben, wie Du es gemacht hast!? Das wäre wirklich super. VLG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marion, im Wohnmobil hatte ich sie auch genäht aber nur mit Hotelverschluss weil mit Reißverschluß habe ich es nicht so...dadurch musste ist aber etwas Luft lassen, damit ich die Polster noch in die Bezüge bekommen habe...das war aber doof, weil die Bezüge dadurch immer verrutscht sind, wenn die Kids drauf sassen und rumgerutscht sind.....
      Jetzt im Wohnwagen habe ich es ganz anders gemacht, habe die Kanten umgenäht und dann einfach die Polster wie mit Geschenkpapier umgeschlagen und hinten mit Sicherheitsnadeln fixiert. So kann ich sie auch Waschen und sitzen straffer.... habe aber gehört, wenn man bei Ikea Stoff kauft, könnte man sich die auch gleich dort nähen lassen.

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank für Deine ausführliche Beschreibung. So werde ich es jetzt erst einmal versuchen. Ich habe auf Deinen Tipp hin mal bei Ikea nachgefragt. Möglich ist es, die Bezüge nähen zu lassen. Bei der Größe der Polster würde man pro (!) Kissen ca. 50 € exkl. (!) Material zahlen. Also bitte, da kann ich ja fast einen neuen Wohnwagen für kaufen!! Die sind ja lustig. Aber trotzdem danke für Deine Tipps. Dir und Deiner Familie weiterhin viel Freude an Eurem Wohnwagen. VG Marion

      Löschen
  4. Liebe Domi, der WoWa ist wunderschön geworden!!! Ich habe unseren auch etwas umgestaltet, aber durch deine Bilder habe ich weitere Ideen bekommen. Wir machten nach mehr als 15 Jahren auch den Umstieg vom Womo auf Wowa bzw. das Wohnmobil steht fast nur noch (nach drei Jahren hat es erst ca. 3000 km auf dem Tacho) und der Wowa ist in Bewegung. Wir geniessen den "Luxus" einen PKW vor Ort im Urlaub zu haben und nicht ständig alles fahrfertig verstauen zu müssen inzwischen sehr und werden unser Wohn(im)mobil nun verkaufen. Liebe Grüße und viel Spaß und schöne Urlaube mit dem WoWa, Susanne aus Bayern

    AntwortenLöschen
  5. Wir hätten Interesse: Darfst mir gerne ne Nachricht schreiben an info@beadsdesign.de was es kosten soll. PS: hatten schon mal auf Facebook gechattet..... LG Debby von beadsdesinglove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Hey Domi, wieso denn dieses? Gefiel euch das WoMo nicht mehr? Deine Umgestaltung gefällt mir wieder sehr. Das mit den Polstern probiere ich vielleicht auch mal. Ob das auch bei solchen funktionokelt, die oben bogenförmig sind? Das hat mich nämlich bisher vom Beziehen abgehalten. Meine Farbe finde ich gar nicht sooo übel, mit dem Blau kann ich leben. Aber die Sitzbezüge sind anders gestreift als die Lehnenbezüge. Echt ätzend!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  7. Das kommt ja wie gerufen. Wir haben uns gerade diese Woche einen Wohnwagen von 1996 gekauft und zum Streichen ist mir das Innenleben auch viel zu schade, aber die Idee mit der Folie ist klasse und davon kann ich sicherlich auch meinen Mann überzeugen.

    Tolle Verwandlung! Ist aber ein ganz schönes "Geschoss", oder? Wir haben auch jahrelang Wohnmobilurlaub gemacht (gemietet), aber nach dem ersten Wohnwagenurlaub war uns klar, dass wir damit entspannter klar kommen. Dann kann einer einkaufen fahren, ohne das ganze "Heim" mitnehmen zu müssen.

    Viele entspannte Urlaube in Eurem neuen "sweet home"
    Viele Grüße aus OWL
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Thank you for the wonderful blog. It is indeed informative and useful We are into the same business. For know more about us, please visit Camper Trailers today.

    AntwortenLöschen
  9. Grattis till nya vagnen. Vilken förändring med lite färg. Du har verkligen bra smak, blir mycke inspirerad av det du gör,

    AntwortenLöschen
  10. Die Umwandlung ist wieder total gelungen. Wirklich ein Traum! Wo hast du denn die Sterne her? Lg Eve

    AntwortenLöschen
  11. Thank you for the wonderful blog. It is indeed informative and useful We are into the same business. For know more about us, please visit Jayco Starcraft 2014 Model today.

    AntwortenLöschen
  12. hallo!! Über pinterest bin ich auf deine seite gestoßen und finde euer womo und den wohnwagen traumhaft schön!! Ich hätte da ein paar fragen an dich und würde mich freuen wenn wir mal mailen könnten!! GLG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  13. noch meine adresse :) nadine.winter@winterson.de

    AntwortenLöschen
  14. hy - nun habt ihr ja schon recht viel Erfahrung im Bereich Wohnwagenrenovierung etc..
    Welche Farbe eignet sich denn am besten um den Innenraum zu gestalten?
    so eine Farbe die überall haftet nicht blättert und nicht unangenehm riecht, wäre ein Traum.

    freue mich über infos.

    grüße
    fam.angele

    AntwortenLöschen
  15. Blogging is the new poetry. I find it wonderful and amazing in many ways.

    AntwortenLöschen
  16. Der ist richtig toll geworden!!Viele neue und gute Ideen für unseren Wohwagen gesammelt��.LG

    AntwortenLöschen
  17. Wie viel hat das ganze inklusive Wohnwagen denn gekostet? Sieht echt super aus und genau die richtige Größe für uns. Ich beneide euch:(

    AntwortenLöschen